Fit-BARF
Fit-Barf
Was bedeutet eigentlich BARFEN? Das Akronym BARF wurde zuerst von der Amerikanerin Debbie Tripp genutzt, um die Art der Fütterung zu bezeichnen, bei der Menschen ihre Hunde mit rohem, frischen Futter ernähren. In diesem Fall bedeutete es Bones And Raw Foods (Knochen und rohes Futter). In Deutschland hat sich die Bezeichnung “Biologisches Artgerechtes Rohes Futter“ etabliert. In den letzten Jahren sehen immer mehr Hunde – und Katzenbesitzer die Vorteile der natürlichen, gesunden Ernährung ihres Tieres mit Rohfleisch- und Knochenfütterung. Diese Broschüre soll Ihnen als kleiner Leitfaden dienen. Da es in der Rohfleischernährung von Hund und Katze eklatante Unterschiede gibt, haben wir dem Thema Katzen BARF einen zusätzlich gesonderten Abschnitt gewidmet. Um Ihnen den Überblick zu erleichtern haben wir die FAQ´s im hinteren Teil der Broschüre mit Piktogrammen versehen.

Hund & Katze
Hund & Katze
In der heutigen Zeit wird es immer schwieriger unsere vierbeinigen Freunde natürlich zu ernähren, zu pflegen und damit gesund zu erhalten, denn vielen belastenden Einflüssen aus der Umwelt können weder wir noch unsere Haustiere ausweichen. Daher ist es besonders wichtig den Organismus belastende  chemische und synthetische Stoffe, wo immer es geht zu vermeiden und die heutzutage stark geforderten Entgiftungsorgane auf natürliche Weise zu unterstützen. Um Produkte herzustellen und zu vertreiben die diese Anforderungen erfüllen wurde die cdVet Naturprodukte GmbH gegründet und bietet nun schon seit mehr als 15 Jahren rein natürliches Futter, ebensolche Futterergänzungsmittel, Pflegemittel sowie Produkte für Hygiene in Haus und Stall. Denn das cdVet Konzept für natürliche Tiergesundheit basiert auf der Kombination einer Versorgung mit Mikronährstoffen aus 100% rein natürlichen Quellen mit  fütterungs- und pflegebedingter Unterstützung bei verschiedensten gesundheitlichen Herausforderungen.

Geburt und Aufzucht
Geburt & Aufzucht
Trächtigkeit und Geburt sind die prägendsten Perioden im Leben eines Tieres. In diesem relativ kurzen Zeitfenster wird das Fundament für ein (hoffentlich) gesundes Tierleben gelegt. Grund genug, bei der Ernährung und Pflege der Elterntiere und dann des neugeborenen Nachwuchses besondere Sorgfalt walten zu lassen. Die Natur liefert alle notwendigen Bausteine, die für eine möglichst leichte Geburt
und eine gesunde Aufzucht erforderlich sind. cdVet hat sich diesen reichhaltigen Schatz der Natur zu Nutze gemacht und eine Vielzahl hochwertiger Produkte entwickelt, die pflege- und ernährungsbedingt die Geburt und die Entwicklung in der tierischen Kinderstube unterstützen können, um den Start ins Leben so optimal wie möglich zu gestalten.

Gelenke
Gelenke
cdVet bietet individuell aufeinander abgestimmte Ernährungs- und Pflegeprodukte auf rein natürlicher Basis zur Unterstützung des gesamten Bewegungsapparates. Die Gelenke der Tiere sowie deren Bänder- und Sehnenapparat sind in allen Lebensphasen erheblichen Belastungen ausgesetzt. Um diesen standzuhalten ist eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und sekundären Pflanzenstoffen ein absolutes Muss. Die Inhaltsstoffe speziell aufeinander abgestimmter Kräuter sind die Basis der ArthroGreen Produkte. cdVet empfiehlt für die fütterungsbedingte Unterstützung mit ArthroGreen Produkten Folgendes: Bei hochgradigen Gelenkempfindlichkeiten kann die Fütterung von ArthroGreen plus über einen Zeitraum von 6 Wochen erfolgen. Daran anschließend
hat sich die fütterungsbedingte Unterstützung mit ArthroGreen Classic bewährt. In Zeiten höherer Gelenkempfindlichkeit (Kälte, erhöhte Belastung) kann ArthroGreen Classic intervallweise um ArthroGreen Lauf-Fit ergänzt werden. Für Jungtiere in der besonderen Phase der Skelettentwicklung hat cdVet ArthroGreen Junior entwickelt, dessen Inhaltsstoffe exakt auf die Bedürfnisse in der Wachstumsphase abgestimmt sind.

Darm
Darm
Umweltbelastungen und ungeeignete Lebensmittel bringen in der heutigen Zeit eine Vielzahl an Toxinen in den Körper unserer Vierbeiner ein. In einem gewissen Maße kommt ein gesunder Organismus damit
klar. Liegt nun ein Pilzbefall vor, binden diese Pilze freischwebende Toxine an sich und halten diese fest. Bei der Entschlackung des Darmes werden auch die dort befindlichen Pilze gelöst um sie anschließend
abtransportieren zu können. Beim Herauslösen jedoch, setzen sie die gebundenen Toxine wieder frei und belasten somit den Darm zusätzlich zu den auch noch vom sterbenden Pilz abgesetzten Pilztoxinen.

Wurm-O-Vet
Wurm-O-Vet
Wurm-o-Vet wurde für den speziellen Ernährungsbedarf entwickelt, der im Zusammenhang mit Wurmbesatz entsteht. Der Mangel an Kräuterinhaltstoffen, wie Saponine, Bitterstoffe und Gerbstoffe kann bei unseren Haustieren zu einer Anfälligkeit für überhöhten Wurmbesatz führen. Im Gegensatz zu ihren in der Wildnis lebenden Artgenossen haben sie oftmals nicht die Möglichkeit, die genannten
Stoffe durch Pflanzen und Kräuter aufzunehmen. Doch gerade diese Stoffe führen nachweislich bei ihren wilden Verwandten dazu, einen übermäßigen krankhaften Wurmbesatz zu vermeiden. Um seltener einen Grund für chemische Wurmkuren (Arzneimittel) zu haben sollte daher der Organismus des Tieres gestärkt werden. Dies erreichen Sie neben einer ausgewogenen Ernährung mit der gelegentlichen Zugabe von Futterergänzungen die den Mangel an Kräuterinhaltstoffen wie Saponine, Bitterstoffe und Gerbstoffe wieder ausgleichen. Zudem empfehlen viele Fachleute für Parasitologie den Wurmbesatz des Tieres
durch eine regelmäßige Überwachung der Kotproben zu prüfen.

Milben-Abwehr Leicht gemacht
Milben
Vorhang zu im Krabbelzirkus! Milben sind eine Unterart der Spinnentiere, welche eine große Vielzahl an Lebensräumen besiedelt haben. So kommen sowohl wir als auch unsere vierbeinigen Weggefährten jeden Tag hunderte Male mit Milben in Kontakt. Im Normalfall passiert das ohne weitere Folgen. Doch bei sehr jungen Tieren mit noch nicht vollends ausgereiftem Immunsystem oder Tieren, die eine Immunschwäche aufweisen, können Milben zum Problem werden. Kratzen, Rötungen, Schuppen bis hin zum Haarausfall können die Folgen sein. Eine natürliche Ernährung, auf die Bedürfnisse der Vierbeiner angepasst, ist mit einer der wichtigsten Punkte, die vorsorglich bedacht werden sollten. Im Folgenden möchten wir von cdVet Abwehrmaßnahmen vorstellen, welche auf natürliche Art und Weise den Eintritt zum Wirtstier versperren. Schauen Sie rein und machen auch Sie den Vorhang zu.

Denta-Vet
dentaVet
Was gefährdet den Zahn? Plaque oder Zahnbelag besteht aus mehreren Schichten, enthält Speisereste mit Eiweißen, Kohlenhydraten, Phosphaten und Mikroorganismen. Plaque lagert sich dort am Zahn an, wo der Zahn nicht durch natürliche oder künstliche Reinigung belagfrei gehalten wird. Plaque kann der Vorläufer für Zahnkaries, Parodontitis und Gingivitis sein. Die Mikroorganismen, die einen Biofilm bilden, arbeiten zusammen und bilden als Stoffwechselprodukte Säuren, die Zahnschmelz und Dentin schädigen. Dies führt zu Karies. Bestimmte Mikroorganismen können Stoffe bilden, die eine Immunabwehr hervorrufen. Das Zahnfleisch entzündet sich. Auch produzieren manche der Mikroorganismen Schwefelverbindungen - das Resultat ist Mundgeruch, der stärker wird, wenn sich diese Mikroorganismen vermehren. Der Zahnbelag mit seinen verschiedenen Schichten nimmt Mineralstoffe auf und kann deswegen fest werden. Es bildet sich Zahnstein. Dieser wiederum bietet eine erneute Fläche für Bakterienansiedlungen.

Fellwechsel
Fellwechsel
Bio Fell Haut Vital Öl ist eine Mischung aus hochwertigen kaltgepressten Pflanzenölen in Bio-Qualität. Das Bio-Hanföl bietet ein harmonisches Verhältnis von Omega-3 und -6 Fettsäuren. Ebenso wichtig sind die beigemischten Funktionsöle für eine ausgewogene Versorgung mit essentiellen Fettsäuren. Bio-Nachtkerzenöl ist ein besonders hochwertiger und wertvoller Lieferant für Linol- und Gamma-Linolsäure. Bio-Arganöl besitzt einen hohen Gehalt an natürlichen Tocopherolen (Vitamin E). Durch diese Kombination aus naturreinen Zutaten ist Bio Fell & Haut Vital Öl eine Quelle signifikanter Vitalstoffe aus auserlesenen Ölen in einem Produkt.

Fellwechsel
Freiheit für die Atemwege
Zur Unterstützung einer tieferen Einatmung durch den anregenden starken Duft der HustaVet Respirationstropfen können diese vielfältig angewendet werden. Bei hoher Empfindlichkeit der Atemwege kann das Immunsystem mit ätherischen Ölen positiv unterstützt werden. Ätherische Öle können die Atemluft in Räumen hervorragend reinigen und auch für eine spürbare Verbesserung der Stallluft sorgen.